Sagard

Sagard, Perle auf der Halbinsel Jasmund

Rügen, Deutschlands größte Insel, lockt jährlich viele Besucher. Über den Rügendamm mit der Hansestadt Stralsund verbunden, überzeugt die Insel vor allem durch schöne Ostseebäder, lange Sandstrände und landschaftliche Begebenheiten.

Ein Highlight auf Rügen ist der historisch erstgenannte Badeort der Insel; Sagard. Nach Sassnitz der größte und bedeutendste Ort der Halbinsel Jasmund, befindet sich Sagard wenige Kilometer von Sassnitz entfernt in der Nähe des Großen Jasmunder Bodden. Ihren besonderen Reiz erhielt die Ortschaft vor allem durch die Sanierung des historischen Ortskerns. Die noch gut erhaltenen geschichtlichen Ortsstrukturen laden zum Flanieren ein.

Mit seiner zentralen und verkehrsgünstigen Lage ist Sagard idealer Ausgangspunkt vielfältiger Unternehmungen – zahlreiche Wanderrouten bieten sich durch die direkte Nähe zum Nationalpark Jasmund mit seinen Kreidefelsen und -brüchen, Buchenwäldern, Feuchtwiesen, Mooren, kleinen Seen und Teichen und dem Großen Jasmunder Bodden. Wer Erholung sucht, findet mit Bus oder Auto wenige Minuten von Sagard entfernt die schönsten Strände Rügens. Ob die einsame Schaabe bei Glowe oder die belebte Bäderküste in Binz, nach nur wenigen Kilometern ist Sandstrand erreichbar. Beliebte Ausflugsziele in der Nähe sind auch die Halbinsel Wittow, Kap Arkona und das Jagdschloss Granitz.

Spaß für die ganze Familie bietet unter anderem die Jasmundtherme in Neddesitz. Sie verfügt über eine 85m lange Wasserrutsche, einen Whirlpool sowie eine Saunalandschaft.

Im Fischereihafen Sassnitz, der selbst bereits einen Ausflug wert ist, sowie in Ralswiek finden täglich Schiffsausflüge statt. Dabei werden nicht nur Ausflugsziele rund um Rügen angesteuert, im Angebot sind zusätzlich Ausflugsfahrten nach Hiddensee und sogar Verbindungen vom Fährhafen Sassnitz-Mukran nach Trelleborg sowie mehrmals wöchentlich nach Bornholm.

Ein Spektakel der besonderen Art ereignet sich jährlich von Ende Juni bis Ende August in Ralswiek, am gegenüberliegenden Ufer des Großen Jasmunder Boddens. Dort kämpft Klaus Störtebeker zu Pferd und zu Wasser für Gerechtigkeit – ein Veranstaltung, die sehenswert ist.

Sagard