Eckernförde

Eckernförde ist eine Mittelstadt in Schleswig-Holstein und liegt circa 25 Kilometer westlich von Kiel an der Ostsee. Ein Großteil der Stadt fällt auf das Windebyer Haff, ein kleinerer Teil auf die Schnaaper Seen. Eckernförde ist sozusagen eine Wasserstadt, die bei Touristen sehr beliebt ist. Die Innenstadt mit ihren tollen Sehenswürdigkeiten, die idyllische Altstadt und der belebte Hafen sind ein häufiges Anlaufsziel vieler Urlauber, die sich an Kunst, Kultur und der Natur begeistern. Die Hüttener Berge sind unbedingt erwähnenswert und geradezu geschaffen für Ausflüge in die Umgebung. Hier gibt es große farbige Felder, Wälder und tolle Wanderpfade, die Naturfreunde begeistern.

Urlaub mit Hund und Hundestrand

Eckernförde bietet den Vierbeinern einen ausgewiesenen Hundestrand. Das gesamte Jahr über können Hunde sich hier ins flache Wasser stürzen. An den übrigen Stränden sind in der Zeit vom 1. April bis 30. September Tiere nicht gestattet.

Freizeit-Angebote in Eckernförde

Im Hochseilgarten Buchenwald kann man so richtig in die Pflanzenwelt von Eckernförde eintauchen. Die Stadt mit dem Binnensee Windebyer Noor besticht durch zahlreiche intakte Biotope und Tierstationen, die man besichtigen kann. Es gibt viele Themengärten in Eckernförde, die über verschiedene Pflanzenarten informieren. Die Stadt wurde bereits etliche Male mit einem Preis als umweltfreundlichste Gemeinde ausgezeichnet.

In Eckernförde kommen Sport und Freizeitaktivitäten keinesfalls zu kurz. Die tollen Wander- und Radwege eignen sich auch hervorragend zum Joggen und Nordic Walking, viele Menschen bewegen sich bei warmen Temperaturen gerne mit den Inline Skates fort oder schwingen sich auf das Motorrad. Für begeisterte Wassersportler bietet Eckernförde optimale Bedingungen. Hunde sind auf den Wanderwegen und auf den Booten gerne gesehen.

Die Hüttener Berge sind ein ideales Gebiet zum Wandern und Radeln. Die Luft ist herrlich und unterwegs man macht gerne einmal eine Verschnaufpause und genießt den Blick auf die schöne Bucht. Die Wanderroute rund um den Bistensee und die Kirchhorster Tour sind sehr angesagt und werden gerne mit dem Hund gemacht. Auch Radtouren durch Schwanse und den dänischen Wohld sind sehr beliebt bei Mensch und Hund. Das große Touristenzentrum in Eckernförde organisiert sogar Gruppenwanderungen, die unheimlich viel Spaß machen.

Neben den vielen Sportmöglichkeiten bieten sich natürlich auch noch andere spannende und amüsante Sehenswürdigkeiten in Eckernförde. Ein faszinierendes Heimatmuseum, die Eichhörnchen-Station und die Bonbonkocherei stehen sehr weit oben auf der Beliebtheitsliste. Es gibt auch eine große Bücherei, Theater und Galerien in der Stadt. Kunst- und Kulturfreunde müssen also nicht zurückstecken.

Es finden immer wieder interessante Veranstaltungen in Eckernförde statt. Traditionell sind die Sprottentage am Hafen und das Piratenspektakel im Sommer. Ende des Jahres findet traditionell das Naturfilmfestival statt. Jeden Monat werden Veranstaltungen aufgeführt und Feste gefeiert.

Eckernförde